Fernbegleitung

Bei Fernbegleitungen arbeite ich meistens mit Pranic Healing, einer Methode, welche die Selbstheilungskräfte des Körpers anstösst und unterstützt. Die Aura und die Chakren werden von negativer, träger, traumatischer, angstmachender oder disharmonischer Energie gereinigt und die Chakren (welche die Lebensenergie aufnehmen und damit Organe, Gelenke, Drüsen etc. nähren) werden bei Bedarf mit frischem Prana energetisiert. Auch hier zeigen sich manchmal während der Begleitung andere Tools meines Wissensschatzes und entsprechend lasse ich mich führen.

Während des vereinbarten Begleitzeitfensters ist es wichtig, dass du Ruhe hast und dich entspannen kannst. Vielleicht machst du es dir auf deinem Sofa gemütlich und kuschelst dich in eine Decke ein?  Auch beim Tier sollte gewährleistet sein, dass es während des vereinbarten Termins nicht auf einem Spaziergang, im Training oder während der Fütterungszeiten ist.

Warum über die Ferne?

Natürlich kann mit dieser berührungsfreien Methode auch bei einer persönlichen Begleitung gearbeitet werden. Meine Kunden, insbesondere wenn sie am anderen Ende der Schweiz wohnen, schätzen, dass sie keinen Verschiebungsweg in die Praxis auf sich nehmen müssen und können genau so wie Tiere auch in ihrem gewohnten Umfeld entspannen. Aber sehr gerne begleite ich dich auf Wunsch auch persönlich in der Praxis SambucusLebenskraft in Seftigen.