Vorgehen

Du möchtest dich und/oder dein Tier durch mich begleiten lassen? Bei einem kostenlosen Erstgespräch erzählst du mir deine Geschichte und schickst mir anschliessend bei Bedarf Fotos und Geburtsdatum aller im System beteiligten Menschen und Tiere. Aufgrund deiner Informationen und den Fotos teste ich, welche die bestmögliche Begleitung mit meinen diversen Möglichkeiten für dich und/oder dein Tier ist. Je nach dem vereinbaren wir einen Termin für eine systemische Aufstellung, eine Fernbegleitung oder bei einer Engelbegleitung den Zeitraum in welchem ich das Legesystem erarbeiten und besprechen kann. Es kann aber auch sein, dass sich die Techniken mischen, zum Beispiel, dass es innerhalb einer systemischen Aufstellung  Unterstützung mit den Engelsymbolen  benötigt.

Da ich auch immer frage, ob ich für den Menschen oder das Tier überhaupt testen darf und ob ich die richtige Person dafür bin, kann es auch sein, dass einmal ein nein kommt. Dies gilt es  unbedingt zu respektieren, gerne gebe ich aber auch Empfehlungen anderer kompetenter Möglichkeiten aus meinem Netzwerk weiter.

Ausgleich

Mein Stundenansatz beträgt Fr. 110.00, ich berechne jedoch immer die effektive Zeitdauer der Behandlung.

Die Kosten bei einer persönlichen Begleitung in der Praxis sind vor Ort bar oder mit TWINT zu bezahlen, bei Fernbehandlungen stelle ich Rechnung welche auch mit TWINT bezahlt werden kann.

 

Was du erwarten kannst und was nicht?

Immer wieder werde ich gefragt, wie viele Male Begleitung es den benötige, um das gewünschte Problem zu beheben. Wenn ich auch gerne wollte, kann ich hierzu leider keine Prognose geben. Jedes Tier, jeder Mensch ist in seiner Geschichte und den entsprechend mitgebrachten Themen einzigartig und genau so einzigartig ist auch der Weg in die Veränderung. Wir sehen nur die äusseren Trigger wie zum Beispiel ein bestimmtes Verhalten oder gesundheitliche Probleme, was aber auf den vielen Ebenen unseres Seins gespeichert ist, wissen wir nicht. So kann es sein, dass eine einzige Begleitung bereits den gewünschten Erfolg mit sich bringt, kleine und grosse Wunder über die ich selber auch immer wieder staunen darf, aber ebenso kann es sein, dass man Schicht für Schicht abtragen muss.

Ebenfalls wichtig ist es mir zu erwähnen, dass meine Begleitung kein Ersatz ist für verpasste Erziehung beim Hund oder mangelnde reiterliche Kenntnisse ist. 

Keine meiner Begleitungsmöglichkeiten ersetzt eine (tier)medizinische Behandlung, alle sind aber mit jeglichen Therapieformen kombinierbar und ich stelle keine Diagnosen oder Prognosen.

 

Was ich dir aber versprechen kann ist, dass ich mein Möglichstes gebe, um dich und/oder dein Tier nach bestem Wissen und Gewissen  zu begleiten.